Kleingartenmagazin 6_2017

Die Inhalte der aktuellen Ausgabe

Garten
Obstgehölze selbst veredeln, Teil 3 – „Pfropfen“ hinter die Rinde
Die Veredelungsstelle wird mit Bast fest verbunden (Bild: Thomas Neder).
In der letzten Ausgabe wurde als Veredelungsmethode die Kopulation vorgestellt. In dieser und in der nächsten Ausgabe wird das Pfropfen behandelt.
Ideen
Nachernteschäden an Äpfeln
Kleingarten Magazin
Die Apfelernte, die geschuldet den verheerenden Spätfrösten im Frühling nur gering ausfiel, ist vorbei. Umso ärgerlicher, wenn im Lager noch Probleme auftauchen. Dieser Beitrag beschreibt einige relativ häufige Nachernteprobleme.
Leben
Ein Plädoyer für die Sortenvielfalt
Kleingarten Magazin
Hauptanliegen des Vereins zur Erhaltung der Nutzpflanzenvielfalt (VEN) ist es, die vielen verschiedenen Sorten und Arten von Nutzpflanzen vor dem Verschwinden zu bewahren. Viele Mitglieder des Vereins bauen in ihren privaten Gärten ganz gezielt bestimmte Sorten an, kultivieren sie und entwickeln sie weiter.

Die Kleingartenanlage als Raum zur Erholung, auch mitten im urbanen Raum - diese Idee zu fördern, ist ein Leitgedannke der Kleingärtnerverbände. Als Non-Profit-Organisationen vertreten sie die Interessen ihrer Mitglieder und stehen ihnen, wo immer möglich, mit Rat und Tat zur Seite.

 

Die Kleingärtnerverbände in Bayern, Baden-Württemberg und im Rheinland nutzen ihre Synergien zur Herausgabe einer gemeinsamen Verbandszeitschrift mit einer Auflage von insgesammt rund 110.000 Exemplaren. Den Jahreszeiten entsprechend geht es inhaltlich um nutzwerte Informationen zur Pflege des Gartens. Im Mittelteil des Heftes befinden sich Wechselseiten mit den spezifischen Informationen des jeweiligen Verbands

 

Erscheinungsweise: 6-mal pro Jahr