Garten

Spargel, grün und weiß: Vom Profi lernen

Kleingarten Magazin

Jetzt hat Spargel Hauptsaison! Wer weiß schon, wie Spargel wächst, geerntet und verarbeitet wird? Wir haben uns auf die Reise begeben und waren zu Besuch bei mehreren Spargelbauern

 

mehr ...

Obstbaumschnitt: das Central-Leader-System

Kleingarten Magazin

Kleinkronige Bäume und Spindeln eignen sich hervorragend für den Anbau im Kleingarten, da sie wenig Raum einnehmen und dennoch einen guten Ertrag leisten. Das Central-Leader-System liefert die passende Schnitt- und Erziehungsanleitung dafür.

 

mehr ...

Neue Schmankerl für den Gemüsegarten 2017

Kleingarten Magazin

Auch wenn wir noch mitten im Winter stecken – die Tage werden schon wieder länger. Und mit der Vorfreude auf das Frühjahr kribbelt es vielen Gartenfans bereits in den Fingern.

 

mehr ...

Schnitt von Kern- und Steinobst

Kleingarten Magazin

In Anlehnung an die anstehenden Arbeiten in der Landwirtschaft wurde der Obstbaumschnitt vor allem in der arbeitsarmen Winterzeit durchgeführt. Zahlreiche Untersuchungen und Praxiserfahrungen belegen aber, dass ein Schnitt in der Vegetationszeit (Sommerschnitt) vielfältige Vorteile hat.

 

mehr ...

Die Sklerotiniafäule

Mycelzusammenballungen an einem Gurkenstängel. (Foto: Thomas Schuster)

Ein recht häufiger Schadpilz im Gemüseanbau, teilweise aber auch im Zierpflanzenbau ist die Sklerotiniafäule. Von den Hobbygärtnern wird sie aber meist nicht erkannt. Aus diesem Grund soll sie hier vorgestellt werden.

 

mehr ...

Die Kirschessigfliege im Kleingarten

Ein Männchen der Kirschessigfliege (Foto: Martin Cooper).

2014 sahen sich viele Gartenbesitzer im September plötzlich mit einen ganz neuem Schadbild konfrontiert: Viele Beeren und Weintrauben waren plötzlich übersät mit Tausenden von Fruchtfliegen. Diese kannten sie bisher nur in Verbindung mit faulendem Obst. Nun verdarb aber bisher völlig gesundes Obst innerhalb weniger Tage. Die Kirschessigfliege hielt Einzug in die Gärten.

 

Herkunft und Aussehen

mehr ...

Rote Bete – nicht nur rund und rot

Kleingarten Magazin

Selbst angebaute Rote Bete hat mehr zu bieten als die vorgekochten, in Folie eingeschweißten kugeligen Gebilde von der Gemüsetheke. Probieren Sie es aus! Beim Anbau im Garten erweist sich das Gemüse als unkompliziert.

 

Die Gemüseart Rote Bete (Beta vulgaris var. vulgaris) hat viele Namen. Im süddeutschen Sprachraum heißt sie Rote Rübe. Die Schweizer sagen Randen zu dem Gänsefußgewächs. Und die Österreicher bezeichnen sie als Rohnen. Rote Bete ziert mit ihren dunkelgrün-purpurvioletten Blattschöpfen den ganzen Sommer lang das Beet.

 

mehr ...

Der Pfirsich im Kleingarten

Kleingarten Magazin

Lange Zeit galten die Steinobstarten Pfirsich und Aprikose in Deutschland als Exoten, da ihre Ansprüche an das Klima sehr hoch sind. Nur an sehr geschützten Standorten konnte man regelmäßig mit befriedigenden Erträgen rechnen. In den letzten Jahren, wo ein Hitzerekord den anderen schlägt, hat sich die Situation jedoch deutlich gewandelt.

 

Anbau

mehr ...

Ungeahnte Grünkohlvielfalt

Kleingarten Magazin

 

Grünkohl ist gesund und kann auch im Winter geerntet werden, wenn andere Gemüsesorten Pause machen.

 

mehr ...

Wohin mit den Blättermassen?

Kleingarten Magazin

Weil der Rechen in diesen Wochen Dauereinsatz hat: Infos und Tipps rund ums Herbstlaub für alle, die schon jetzt nicht mehr wissen, wohin mit den Blättermassen.

 

Schaden richtet Herbstlaub nur an, wenn es auf der Rasenfläche liegen bleibt. Unter der nassen Blätterschicht verbräunen die Grashalme nämlich rasch oder schimmeln gar. Dort sollte also regelmäßig Laub gerecht werden.

mehr ...