Heft 1 Jan/Feb 2015

Mein Kleingarten im Januar und Februar

Die Früchte der Cocktailtomate ‘Waltingers’. (Bild: Michael Vitzthum)
Chili werden im Februar gesät. (Bild: Michael Vitzthum)
Im Frühbeet kann man schon zeitig mit dem Kohlrabianbau beginnen. (Bild: Angelika Feiner)
Dezember 2015

Der Jahresanfang ist eine gute Zeit, um das Gartenjahr zu planen und sich auch schon Gedanken über die Auswahl des richtigen Saatguts zu machen.

 

Ein neues Jahr beginnt – klirrende Kälte und Schnee zeichnen einen Winter aus. Ist der Kleingarten in eine weiße Decke gehüllt, wirkt er viel sauberer und ordentlicher. Alles ist leiser und ruhiger. Eine Schneedecke schützt zudem den Erdboden und unsere Pflanzen vor zu starkem Frost.

Mein Kleingarten im Januar und Februar

Nach dem Pflanzenschnitt erfolgt fünf bis acht Jahre lang der Erziehungsschnitt. Ziel ist eine lichte Baumkrone.
Beim Verjüngungsschnitt eines Apfelhochstamms entsteht viel Holzabfall.
Die Seitenäste der Spindelbäume dienen als Fruchtäste - daher sollten sie waagrecht sein.
Der richtige Schnitt von Obstbäumen hilft, deren Lebensdauer zu verlängern.
Dezember 2014

Warten ist nun angesagt. Im Garten ist wenig zu tun und es dauert noch, bis die Natur wieder erwacht. Daher machen wir es ihr nach und genießen die ruhigen Stunden.

 

Über den richtigen Schnitt von Obstbäumen, insbesondere des Apfels, wird gerne und viel diskutiert.  

 

Warum sollen Obstbäume geschnitten werden? 

- Lebensdauer der Obstgehölze wird verlängert.

Zurück zur Übersicht

Bemerkenswerte Kräuter

Kleingarten Magazin
Kleingarten Magazin
Kleingarten Magazin
fotolia.com/Picture Partners
Kleingarten Magazin
Dezember 2014

Kräuter erfreuen sich zunehmender Beliebtheit und sind mehr als Petersilie, Schnittlauch und Co. aus dem Supermarkt.

 



Zurück zur Übersicht

Trauermücken und Thripse

Kleingarten Magazin
istockphoto.com/WhippinDog
Kleingarten Magazin
Kleingarten Magazin
Kleingarten Magazin
Kleingarten Magazin
Dezember 2014

Während Trauermücken meist eher Lästlinge als Schädlinge sind, erzeugen Thripse eine Vielzahl unterschiedlicher Schadbilder. Die Bekämpfung dieser beiden Insektengruppen ist nicht leicht.

 

Lebensweise



Zurück zur Übersicht

Die Bodenbearbeitung

fotolia.de/Kirill Ryzhov
shutterstock.com/Rob Bayer
Kleingarten Magazin
Kleingarten Magazin
shutterstock.com/Monkey Business Images
Dezember 2014

Der Boden ist die Grundlage des pflanzlichen Wachstums. Im Garten allerdings wird kultiviert und es zählen die Faktoren Ertrag und gesundes, kräftiges Wachstum. Sie machen eine Bodenbearbeitung notwendig, die die Bedingungen optimiert.