Heft 5 Sep / Okt 2013

Mein Kleingarten im September und Oktober

Prachtvoll im Herbst: Herbstanemonen.
Prachtvoll im Herbst: Astern.
Ein schönes Beispiel für die Lagerung im Frühbeetkasten.
Hier wurde ein einfacher Holzkasten eingefügt. Dieser wird zusätzlich mit Noppenfolie abgedeckt.
Das Gemüse wird separat in Eimern aufbewahrt.
Möhren lassen sich gut in einer Erdmiete lagern.
September 2013

Unsere Beete erstrahlen in neuem Glanz. Astern und Dahlien blühen um die Wette. Ein Farbenmeer aus Grün-, Rot- und Gelbtönen – vermischt mit Beige, Braun und Rostfarben, dazwischen – nicht zu vergessen – die auffallenden Blüten der Herbstanemonen in weißen oder rosa Schattierungen.

 

Zurück zur Übersicht

Nützlinge der Nacht oder fliegende Krankheitsüberträger?

Kleingarten Magazin
Kleingarten Magazin
Kleingarten Magazin
Kleingarten Magazin
Kleingarten Magazin
Kleingarten Magazin
Kleingarten Magazin
Kleingarten Magazin
August 2013

Fledermäuse sind für den Erhalt des ökologischen Gleichgewichts sehr wichtig. Wer im Kleingarten aktiv zu ihrem Schutz beitragen will, sollte einige grundlegende Ratschläge beachten, da sie auch Krankheiten übertragen können.



Zurück zur Übersicht

Mit Malven hoch hinaus

Kleingarten Magazin
Kleingarten Magazin
Kleingarten Magazin
Kleingarten Magazin
Kleingarten Magazin
Kleingarten Magazin
Kleingarten Magazin
Kleingarten Magazin
August 2013

Was wäre der Hochsommer ohne Malven? Sie haben die Wahl zwischen hoch aufragenden Stockrosen oder Buschmalven und niedrigeren Bechermalven oder Moschusmalven. Allesamt gefallen sie mit ihren seidigen Blütenblättern in rosa Farbtönen. 

 

Zart-seidene Bechermalve



Zurück zur Übersicht

Die beifußblättrige Ambrosie

Kleingarten Magazin
Kleingarten Magazin
Kleingarten Magazin
Kleingarten Magazin
Kleingarten Magazin
Kleingarten Magazin
August 2013

Die Ambrosie ist ein weltweit verbreiteter einjähriger Korbblütler. Ein weiterer Name lautet Traubenkraut, weil sich die männlichen Blüten in dichten Trauben an den Triebspitzen befinden. Ursprünglich stammt die Pflanze aus der Prärie Nordamerikas, sie wurde aber schon 1860 in Deutschland nachgewiesen.