Heft 6 Nov/Dez 2018

Zurück zur Übersicht

Kultursaat e. V., Echzell – Dem biologisch-dynamischen Anbau verpflichtet

Kleingarten Magazin
Kleingarten Magazin
Kleingarten Magazin
Kleingarten Magazin
Kleingarten Magazin
Oktober 2018

Saatgut selbst vermehren zu können anstatt mit Hybridsorten zu arbeiten und darüber hinaus neue, qualitativ hochwertige Gemüsesorten für den ökologischen Anbau zu züchten – das sind die Ziele, für die der gemeinnützige Verein Kultursaat und seine Mitglieder sich engagieren.



Zurück zur Übersicht

Pflanzzeiten – Teil 2: Gehölze – Das A und O bei der Pflanzung

Kleingarten Magazin
Kleingarten Magazin
Kleingarten Magazin
Kleingarten Magazin
Oktober 2018

Laubabwerfende Gehölze und Rosen lassen sich während der Ruhephase am
besten verpflanzen, weil sie so am wenigsten Stress haben und der Neustart
im Frühling für das perfekte Anwachsen sorgt. Die Pflanzzeiten für immergrüne Gehölze sollten hingegen in den Frühling oder Spätsommer gelegt werden.



Zurück zur Übersicht

Jetzt noch Obstgehölze pflanzen

Der Topaz trägt im dritten Jahr schon reichlich (Bild: Hubert Siegler).
Kleingarten Magazin
Kleingarten Magazin
Kleingarten Magazin
Oktober 2018

Durch den Klimawandel bleiben die (Boden-)Temperaturen oft bis Januar über dem ­Gefrierpunkt. So können die im November neu gepflanzten Obstgehölze noch gut einwurzeln, solange kein Dauerfrost im Boden herrscht.
 



Mein Kleingarten im November und Dezember

Grünkohl machen tiefe Temperaturen wenig aus (Bild: Jörg Schnöring).
Die Außenblätter bieten gelagerten Kohlköpfen Schutz und kommen erst später auf den Kompost (Bild: Angelika Feiner).
Dahlien schmücken den Garten auch noch im November (Bild: shutterstock.com/Natali Glado).
Ebenso die Herbstastern (Bild: Angelika Feiner).
Oktober 2018

Wie oft lassen jetzt Raureif und Nebel unsere Gärten zauberhaft wirken? Fetthennen zieren bis zu den ersten Frösten mit ihren Blütentellern die Staudenbeete. Dabei werden ihre Farben im Laufe des Herbsts immer erdiger, die leuchtenden Farben gehen langsam über in erdige Rot- und Brauntöne.