Apfel

Zurück zur Übersicht

Äpfel zum richtigen Zeitpunkt ernten

Eine freundlich aufgehellte Farbe signalisiert bei roten ­Sorten den richtigen E
Die Farbe signalisiert, dass ‘Santana’ ... (Bild: Hubert Siegler)
... und ‘Topaz’ jetzt pflückreif sind. (Bild: Hubert Siegler)
In warmen Sommernächten färben Äpfel wie dieser ‘Topaz’ schlechter aus. (Bild:
Überbehang verzögert das Ausreifen. (Bild: Hubert Siegler)
August 2018

Viele Obstliebhaber pflücken ihre Äpfel, wenn die Kerne braun sind. Sicher gibt es dazu gute Erfahrung. Dies hat jedoch auch zur Folge, dass einige Früchte durch Aufschneiden zerstört werden müssen. Bei Frühsorten setzt die Braunfärbung der Kerne allerdings spät ein, so dass dieses Merkmal nicht immer und sicher angewendet werden kann.

 



Zurück zur Übersicht

Blütenschäden an Obstgehölzen

Kleingarten Magazin
Kleingarten Magazin
Kleingarten Magazin
Kleingarten Magazin
Kleingarten Magazin
Februar 2017

Eine ganze Reihe von äußeren Einflüssen kann die Blüten schädigen. Dieser Beitrag versucht etwas Licht in diese Materie zu bringen und stellt die wichtigsten Probleme vor.

 



Zurück zur Übersicht

Bayerisches Obstzentrum – Spezialist für innovative Obstsorten

Kleingarten Magazin
Kleingarten Magazin
Kleingarten Magazin
Kleingarten Magazin
Kleingarten Magazin
Kleingarten Magazin
Kleingarten Magazin
Dezember 2016

Die Züchtung wirklich neuer Obstsorten, die sich vom bisherigen Angebot grundlegend unterscheiden, und ein Angebot kleinkroniger Obstbäume speziell für kleinere Gärten zeichnen das Bayerische Obstzentrum in Hallbergmoos aus. Darüber hinaus ist Geschäftsführer Dr. Michael Neumüller die umfassende Beratung seiner Kunden ein wichtiges Anliegen.



Mein Klein­garten im September und Oktober

Auf freien Beeten können im September noch Nachsaaten erfolgen (Foto: Angelika Feiner)
Der Grünkohl entwickelt sich prächtig und auch Bohnen können im September geerntet werden. (Foto: Angelika Feiner)
Falls Ihre Rosenkohlpflanzen noch keine Röschen angesetzt haben, können Sie nun die Pflanze entspitzen. (Foto: Angelika Feiner)
Jetzt ist Erntezeit von  Äpfeln und Birnen. (Foto: Angelika Feiner)
Die Triebe der Herbsthimbeeren können im Oktober bodennah abgeschnitten werden. (Foto: Angelika Feiner)
August 2016

Langsam verabschiedet sich der Sommer mit kühleren Abenden und Nächten. Erst mit den ersten Sonnenstrahlen trocknen die Pflanzen wieder ab. Viele Pflanzen reagieren auf diese Temperaturunterschiede mit Änderung der Blätter- oder Fruchtfarbe: ob feuriges Rot, schmeichelndes Orange oder kräftiges Gelb!

 

Zurück zur Übersicht

Die TopTen der Apfelsorten für den Haus- und Kleingarten

Kleingarten Magazin
Kleingarten Magazin
Kleingarten Magazin
Juni 2016

Aus der Vielfalt der zurzeit angebotenen Sorten ist es für den Freizeitgärtner sehr schwer, die richtige Auswahl zu treffen. Die vorliegende Empfehlung soll eine Entscheidungshilfe sein, mit dem Ziel sowohl gut schmeckende als auch relativ robuste, eher problemlose Sorten in den Vordergrund zu stellen.

 



Mein Kleingarten im September und Oktober

Williams Christ ist ein Klassiker unter den Birnensorten. (Foto: Michael Vitzthum)
'Topaz' ist eine schorfresistente Apfelsorte. (Foto: Michael Vitzthum)
Wer Rosenkohl entspitzt, kann dadurch den Ertrag steigern. (Foto: Michael Vitzthum)
Im Spätsommer und Herbst, wenn viele andere Pflanzen verblühen, öffnet die Herbstanemone ihre Blüten. (Foto: Michael Vitzthum)
Die Herbstmonate sind eine gute Zeit, um Stauden zu teilen. (Foto: Angelika Feiner)
Fetthennen zieren im Herbst den Garten mit dichten Blütenpolstern. (Foto: Angelika Feiner)
August 2015

Herbst ist nicht nur Erntezeit für viele Obstsorten – es gilt auch, die reiche Ernte für den Winter haltbar zu machen und neue Obstgehölze zu pflanzen.

 

Zurück zur Übersicht

Wurmige und faulige Äpfel – muss das sein ?

Kleingarten Magazin
Kleingarten Magazin
Kleingarten Magazin
Kleingarten Magazin
April 2013

Die weitaus häufigsten Widrigkeiten, mit denen sich der Gartenbesitzer konfrontiert sieht, sind wurmige und faulige Äpfel. Oft ist ein Großteil der Ernte verdorben. Hier Abhilfe zu schaffen, ist aber nicht leicht. Nachfolgender Bericht klärt Sie auf.



Zurück zur Übersicht

Faszination „Säulenapfel“

Kleingarten Magazin
Kleingarten Magazin
Kleingarten Magazin
Kleingarten Magazin
Kleingarten Magazin
Kleingarten Magazin
Kleingarten Magazin
Oktober 2012

Für Säulenäpfel ist im kleinsten

Garten Platz – und viele neue Sorten überzeugen auch durch Qualität.



Mein Kleingarten im Januar und Februar

Nach dem Pflanzenschnitt erfolgt fünf bis acht Jahre lang der Erziehungsschnitt. Ziel ist eine lichte Baumkrone.
Beim Verjüngungsschnitt eines Apfelhochstamms entsteht viel Holzabfall.
Die Seitenäste der Spindelbäume dienen als Fruchtäste - daher sollten sie waagrecht sein.
Der richtige Schnitt von Obstbäumen hilft, deren Lebensdauer zu verlängern.
Dezember 2014

Warten ist nun angesagt. Im Garten ist wenig zu tun und es dauert noch, bis die Natur wieder erwacht. Daher machen wir es ihr nach und genießen die ruhigen Stunden.

 

Über den richtigen Schnitt von Obstbäumen, insbesondere des Apfels, wird gerne und viel diskutiert.  

 

Warum sollen Obstbäume geschnitten werden? 

- Lebensdauer der Obstgehölze wird verlängert.

Zurück zur Übersicht

Lagerkrankheiten am Kernobst

Kleingarten Magazin
Kleingarten Magazin
Kleingarten Magazin
Kleingarten Magazin
Kleingarten Magazin
Kleingarten Magazin
Kleingarten Magazin
Oktober 2013

Der größte und schnellste Verlust droht dem Obst kurz nach der Einlagerung durch die Monilia-Fruchtfäule, obwohl diese keine klassische Lagerfäule darstellt. Monilia zeigt sich dadurch, dass die Früchte sich hellbraun verfärben und das Fruchtfleisch sehr weich wird. Später bilden sich die schmutziggrauen konzentrisch angeordneten Sporenlager. Monilia benötigt zur Infektion immer eine Verletzung. Deshalb faulen Äpfel und Birnen mit Schorfrissen und Apfelwicklerbefall so häufig schon am Baum. „Aber doch nicht am Lager“, wird der Gartenbesitzer sagen, „ich lagere doch nur handverlesene,