Aubergine

Mein Kleingarten im Januar und Februar

Mein Klein­garten im Januar und Februar. (Bild: Jörg Schnöring)
Chili sollten bereits im Februar auf dem Fensterbrett oder im Gewächshaus ausgesät werden. (Bild: Angelika Feiner)
Paprika sollten ebenso bereits im Februar auf dem Fensterbrett oder im Gewächshaus ausgesät werden. (Bild: Angelika Feiner)
Auch Artischocken sollten bereits im Februar auf dem Fensterbrett oder im Gewächshaus ausgesät werden. (Bild: Shutterstock.com/A
Vor dem Kauf von Saatgut sollte man überlegen, welche Ansprüche man an sein Gemüse stellt. (Bild: Angelika Feiner)
Dezember 2017

Schneeflocken beim Fallen zu sehen, macht nicht nur Kindern Freude. Wussten Sie, dass die Flocken mit einer Geschwindigkeit von ca. vier Kilometern pro Stunde zu Boden schweben – somit bleibt genug Zeit, die Flocken auf ihrem Weg zum Boden zu beobachten.

Zurück zur Übersicht

So reifen grüne Fruchtgemüse noch nach

Die Aubergine blüht violett. (Foto: fotolia.com/toomler)
Grüne Tomaten reifen in Tongefäßen schonend nach. (Foto: Brigitte Goss)
Grüne Paprika sind noch unreif. (Foto: shutterstock.com/Juan Ci)
Die Physalis voll mit unreifen Früchten. (Foto: fotolia.com/keniaexpress)
August 2016

Wenn erste kühle Herbsttage den Sommer beenden, ist es Zeit, wärmeliebende Fruchtgemüse in Augenschein zu nehmen. Jetzt werden viele Früchte nicht mehr reifen. Viel zu schade wäre es, diese Gartenschätze einfach verderben zu lassen. Doch es gibt da ein paar Tricks, den Gemüsesommer zu verlängern.