Bodenbearbeitung

Mein Kleingarten im Juli und August

Im Juli und August werden die ersten Beete abgeerntet und ein weiteres Mal bepflanzt. (Foto: Angelika Feiner)
Mit dem rechtzeitigen Nachpflanzen von Salaten sorgt man für steten Nachschub. (Foto: Michael Vitzthum)
Jetzt ist die richtige Zeit, um Asiasalate auszusäen. (Foto: Michael Vitzthum)
Gelbe Farben von der Rudbeckia dominieren das Staudenbeet. (Foto: Angelika Feiner)
Während die Staudenbeete mit Blütenpracht das Auge erfreuen, stehen bereits Salate zur Ernte bereit. (Foto: Angelika Feiner)
Juni 2016

Kurz nach Einsetzen des Sommers werden die ersten Beete abgeerntet. Jetzt kann der Boden mit Gründüngungspflanzen verbessert – oder die frei gewordenen Flächen für den Anbau von Nachfrüchten genutzt werden.

 

Zurück zur Übersicht

Boden: Mulchen schützt die Krume

Kleingarten Magazin
Kleingarten Magazin
Kleingarten Magazin
Kleingarten Magazin
Kleingarten Magazin
Juni 2015

In einer natürlichen Vegetation ist der Boden bedeckt, ein kultivierter Boden ist weniger gut geschützt. Ihn schädigen Austrocknung, Erosion und UV-Strahlung. Eine Möglichkeit ihn davor zu bewahren, ist das Mulchen des offenen Bodens.

 



Zurück zur Übersicht

Boden: Die Basis des Wachstums

Kleingarten Magazin
Kleingarten Magazin
Kleingarten Magazin
Kleingarten Magazin
Kleingarten Magazin
April 2015

Im Boden finden Pflanzen Halt, Wasser und Nährstoffe. Ihn zu kennen, ist elementar, um ihn richtig zu nutzen und seine Leistungsfähigkeit zu erhalten, möglicherweise sogar zu verbessern. So kann im Einklang mit dem Wachstumsfaktor Boden die Auswahl der Pflanzen und ihre Pflege umgesetzt werden.