Gemüsebeet

Zurück zur Übersicht

Bewährte Pflanzenkombinationen im Jahreslauf

Kleingarten Magazin
Kleingarten Magazin
Kleingarten Magazin
Kleingarten Magazin
Juni 2018

Von Möhren und Steckzwiebeln bis hin zu Bohnen und Rote Bete – der Mischkulturenanbau bringt viele gärtnerische Vorteile mit sich. Dieser Beitrag zeigt, wie ein oder mehrere Gartenbeete im Laufe eines Jahres bepflanzt werden können.

Grundlage für die folgenden Kombinationen ist jeweils das normale Gartenbeet von 1,20 Metern Breite, das von beiden Seiten her gut zu bearbeiten ist. Die Länge des Beets richtet sich nach der Größe des Gartens und dem Bedarf. Lange Beete kann man durchaus halbieren und für zwei Kombinationen nutzen.



Mein Klein­garten im März und April

Basilikum mag lockere Böden. (Bild: Angelika Feiner)
Muskatellersalbei wird als Heilpflanze und Gewürz genutzt. (Bild: shutterstock.com/Mariola Anna S)
Bald blühen die Obstbäume wieder. (Bild: Jörg Schnöring)
Ab März kann man neue Kräuter pflanzen. (Bild: Angelika Feiner)
Beim Salbei gibt es viele interessante Sorten. (Bild: Angelika Feiner)
Februar 2018

Langsam wird es wärmer, die Sonne gewinnt jeden Tag mehr an Kraft und wir dürfen endlich wieder mit der Gartenarbeit beginnen.

 

Mein Klein­garten im März und April

Die früh ausgesäten Erbsen wachsen rasch heran (Bild: Angelika Feiner).
Ab Mitte März kann man Tomaten auf der  Fensterbank oder im geheizten Gewächshaus vorziehen (Bild: fotolia.com/Fotokostic)
Die kriechenden Ausläufer der Ackerquecke lassen sich oft nur mühsam entfernen (Bild: Angelika Feiner).
Tipp: Die Großblättrige Kresse wächst zu fast allen Jahreszeiten (Bild: Angelika Feiner).
Petersilie im zweiten Standjahr (Bild: Angelika Feiner).
Februar 2017

Die ersten Sonnenstrahlen der Frühlingssonne lassen den Schnee schmelzen und den Boden oberflächlich abtrocknen. Langsam erwacht die Natur und mehrjährige Kräuter und Stauden beginnen auszutreiben.