Kräuterkunde

Zurück zur Übersicht

Historische Größen und ihr Bezug zu Pflanzen – Der Herr der Jahresringe

Leonardo da Vinci – der Herr der Jahresringe.
Leonardo da Vincis Zweigstudie mit Blättern und Trauben.
Die Skizze des Veilchens mit Anmerkungen hat eher wissenschaftlichen Charakter.
Die Chilipflanze bezeichnete er als Calechutischen Pfeffer.
Einer der „Väter der Pflanzenkunde“: Leonhart Fuchs.
April 2019

Das Universalgenie Leonardo da Vinci war seiner Zeit auch hinsichtlich botanischer Erkenntnisse weit voraus. Der Arzt und Botaniker Leonhart Fuchs hingegen belebte mit seinem aufwendig gestalteten „New Kreüterbuch“ das antike Heilpflanzenwissen neu.



Zurück zur Übersicht

Historische Größen und ihr Bezug zu Pflanzen – Götter, Helden, Zauberpflanzen

Olivenbaum mit Tempel
Homer – frühester Dichter und erster Botaniker des Abendland
Pfingstrose
Schafgarbe
Granatapfel
Krateuas Thema dagegen waren Kräuter und ihre Wirkung.
Dezember 2018

Bereits Homer beschreibt in seinen Epen rund um den Trojanischen Krieg zahlreiche Nutz- und Zauberpflanzen. Rund 400 Jahre später erwacht dann mit Aristoteles und Theophrastos das wissenschaftliche Interesse an Pflanzen.

 



Zurück zur Übersicht

Hildegard von Bingen und die Heilkräfte der Kräuter

Kleingarten Magazin
Kleingarten Magazin
Kleingarten Magazin
Kleingarten Magazin
April 2017

Hildegard von Bingen (1098 bis 1179) gehört wohl zu den bedeutendsten Frauengestalten des deutschen Mittelalters. Sie war Prophetin, Mystikerin und Äbtissin der Klöster vom Rupertsberg bei Bingen und von Eibingen. Hildegard war aber auch eine Naturkundige, die um die Heilkräfte der Natur wusste.