Möhren

Zurück zur Übersicht

Bewährte Pflanzenkombinationen im Jahreslauf

Kleingarten Magazin
Kleingarten Magazin
Kleingarten Magazin
Kleingarten Magazin
Juni 2018

Von Möhren und Steckzwiebeln bis hin zu Bohnen und Rote Bete – der Mischkulturenanbau bringt viele gärtnerische Vorteile mit sich. Dieser Beitrag zeigt, wie ein oder mehrere Gartenbeete im Laufe eines Jahres bepflanzt werden können.

Grundlage für die folgenden Kombinationen ist jeweils das normale Gartenbeet von 1,20 Metern Breite, das von beiden Seiten her gut zu bearbeiten ist. Die Länge des Beets richtet sich nach der Größe des Gartens und dem Bedarf. Lange Beete kann man durchaus halbieren und für zwei Kombinationen nutzen.



Mein Kleingarten im März und April

Nicht nur Erbsen, auch zahlreiche andere Samen sät man am besten in Rillen aus. (Bild:  shutterstock.com/Stocksnapper)
Die Blätter der Gartenmelde lassen sich in der Küche ähnlich verwenden wie diejenigen des Spinats. (Bild: Michael Vitzthum)
Frühling: Die ­Osterglocken ­blühen prächtig und auf den Beeten ­keimen die ersten Gemüsepflanzen. (Bild: Michael Vitzthum)
Ein Folientunnel schützt die jungen Pflanzen vor ­Witterungseinflüssen. ( (Bild: Michael Vitzthum)
Februar 2015

Wer sehnt nicht die Frühlingssonne herbei? Die Tage werden merklich länger und wärmer und dennoch ist oftmals Geduld gefragt, denn kühle Boden­temperaturen oder Fröste können eine Aussaat schnell am Keimen hindern.

 

Mein Kleingarten im November und Dezember

Mispeln benötigen Frost oder eine längere Lagerung, damit sie genießbar werden.
Bei Knollensellerie und anderen robusten Arten beginnt die Ernte erst ab Ende Oktober.
Winterlauch kann man auch in der ­kalten Jahreszeit noch direkt vom Beet ernten.
Oktober 2014
Kurz vor dem Winter sind Einlagern, ­Einwintern und der Winterschutz für viele Pflanzen wichtige gärtnerische Tätigkeiten.
 
Der Winter steht vor der Tür und für uns Gärtner wird es langsam ruhiger. Frostempfindliche Gemüse wie Tomaten, Zucchini, Bohnen oder Gurken verderben schon bei Temperaturen um die 0 °C. Bei manchen robusten Arten beginnt die Ernte erst ab Ende Oktober.

Mein Kleingarten im September und Oktober

Prachtvoll im Herbst: Herbstanemonen.
Prachtvoll im Herbst: Astern.
Ein schönes Beispiel für die Lagerung im Frühbeetkasten.
Hier wurde ein einfacher Holzkasten eingefügt. Dieser wird zusätzlich mit Noppenfolie abgedeckt.
Das Gemüse wird separat in Eimern aufbewahrt.
Möhren lassen sich gut in einer Erdmiete lagern.
September 2013

Unsere Beete erstrahlen in neuem Glanz. Astern und Dahlien blühen um die Wette. Ein Farbenmeer aus Grün-, Rot- und Gelbtönen – vermischt mit Beige, Braun und Rostfarben, dazwischen – nicht zu vergessen – die auffallenden Blüten der Herbstanemonen in weißen oder rosa Schattierungen.

 

Mein Kleingarten im Januar und Februar

Vergangenes Jahr war die Möhrenernte reichlich – jetzt sollten erst wieder in drei bis vier Jahren auf dem gleichen Beet Doldenb
Paprika lässt sich auch sehr gut auf der Terrasse anbauen.
Die Sortenvielfalt bei Basilikumsamen ist größer als die bei Jungpflanzen – wer hier etwas Besonderes will, kommt um das Säen ka
Dezember 2013

 

 

Ein neues Gartenjahr beginnt. Wer freut sich nicht, in den Katalogen  zu schmökern und neues Saatgut zu bestellen?