Rote Rüben

Mein Kleingarten im Juli und August

Auch umgedrehte Blumentöpfe lassen sich beispielsweise im Kräuterbeet als „Pflanzenschilder“ nutzen. (Foto: Michael Vitzthum)
Die Palerbse ‘Blauschokkers’ hat blaue Hülsen. (Foto: Michael Vitzthum)
Die Zuckererbse kann jetzt schon abgeerntet werden. (Foto: Michael Vitzthum)
Fenchel pflanzt man im  Abstand von circa 25 Zentimetern. (Foto: Michael Vitzthum)
Kleine Chilipflanzen kann man auch  platzsparend in Stockwerken über­einander pflanzen. (Foto: Michael Vitzthum)
Pelargonien lassen sich ganzjährig als Stecklinge vermehren. (Foto: fotolia.com/Nadalina)
Juni 2015

In unseren Gärten blühen Kosmeen, Löwenmäulchen, Zinnien und Mädchenauge um die Wette. Einjährig und anspruchslos erfreuen Sie uns den ganzen Sommer mit kräftigen Farben und einer Menge Blüten.

 

Mein Kleingarten im März und April

Es riecht nach Frühling!
Rote Rüben sind nicht nur rot und rund!
Salate dürfen ins Freiland gesät und gepflanzt werden.
Genießen Sie den ersten Rharbarber aus ihrem Kleingarten!
Winterheckenzwiebeln liefern Jahr für Jahr gesundes Grün.
Februar 2013

 

Endlich ist es so weit – die Tage werden merklich länger und die Sonne verschafft erste warme Tage. In milden Gegenden können Sie die Beete in Kürze bearbeiten, in rauen Lagen sollten Sie jedoch so lange warten, bis sie genügend abgetrocknet sind.

Mein Kleingarten im November und Dezember

Mispeln benötigen Frost oder eine längere Lagerung, damit sie genießbar werden.
Bei Knollensellerie und anderen robusten Arten beginnt die Ernte erst ab Ende Oktober.
Winterlauch kann man auch in der ­kalten Jahreszeit noch direkt vom Beet ernten.
Oktober 2014
Kurz vor dem Winter sind Einlagern, ­Einwintern und der Winterschutz für viele Pflanzen wichtige gärtnerische Tätigkeiten.
 
Der Winter steht vor der Tür und für uns Gärtner wird es langsam ruhiger. Frostempfindliche Gemüse wie Tomaten, Zucchini, Bohnen oder Gurken verderben schon bei Temperaturen um die 0 °C. Bei manchen robusten Arten beginnt die Ernte erst ab Ende Oktober.

Mein Kleingarten im September und Oktober

Prachtvoll im Herbst: Herbstanemonen.
Prachtvoll im Herbst: Astern.
Ein schönes Beispiel für die Lagerung im Frühbeetkasten.
Hier wurde ein einfacher Holzkasten eingefügt. Dieser wird zusätzlich mit Noppenfolie abgedeckt.
Das Gemüse wird separat in Eimern aufbewahrt.
Möhren lassen sich gut in einer Erdmiete lagern.
September 2013

Unsere Beete erstrahlen in neuem Glanz. Astern und Dahlien blühen um die Wette. Ein Farbenmeer aus Grün-, Rot- und Gelbtönen – vermischt mit Beige, Braun und Rostfarben, dazwischen – nicht zu vergessen – die auffallenden Blüten der Herbstanemonen in weißen oder rosa Schattierungen.