Schädling

Zurück zur Übersicht

Krankheiten und Schädlinge – Worauf sollten wir achten?

Krankheiten und Schädlinge – Worauf sollten wir achten?
Ein typischer Kohlfliegenschaden.
Über den Kot der Maden kann der Schlupfbeginn ermittelt werden.
Wenn die erste Generation des Apfelwicklers nicht vollständig entfernt wird.
Im Inneren des Apfels entwickeln sich die Räupchen des Apfelwicklers.
Wird den Schnecken kein Einhalt geboten, übernehmen sie die komplette Ernte.
April 2019

Der Frühsommer ist die wichtigste Zeit für Pflanzenschutzmaßnahmen. Hier gilt es, genau zu beobachten und gegebenenfalls zu korrigieren. Natürlich ist es wichtig, die Biologie der Erreger zu kennen. Denn ohne deren Kenntnis ist eine Bekämpfung kaum erfolgreich.



Zurück zur Übersicht

Ameisen in Haus und Garten

Ameisen sind auf ihren Straßen oft in großen Mengen unterwegs.
Ameisen fressen auch Nektar. (Bild:Shutterstock.com/Arto Hakola)
Ameisen erfüllen im Naturhaushalt wichtige Aufgaben und sind nicht grundsätzlich
Eine ihrer störenden Eigenschaften ist, dass sie Blattläuse züchten. (Bild:Shutt
Wenn in unmittelbarer Nähe von Ameisenbauten mit Kalkstickstoff gedüngt wird, üb
Dezember 2017

Wer kennt sie nicht, die kleinen Lästlinge, die zuweilen in Heerscharen ins Haus einfallen und dort nach Nahrung suchen? Im Garten stören sie oft durch ihre Erdnester, die sie unter anderem im Rasen anlegen. Die Rede ist von Ameisen.



Zurück zur Übersicht

Know-how für den Gemüsegarten

Kleingarten Magazin
Kleingarten Magazin
Kleingarten Magazin
Kleingarten Magazin
Kleingarten Magazin
Oktober 2016

Der Witterungsverlauf 2016 stellte die Gemüsegärtner vor zum Teil schwierige Aufgaben. Das betrifft sowohl die Gartenbaubetriebe wie auch den Anbau im Garten. Als man nach einem erneut milden Winter im März auf den Frühling wartete, hielt sich dieser lange zurück.

 



Zurück zur Übersicht

Ungeahnte Grünkohlvielfalt

Kleingarten Magazin
Kleingarten Magazin
Kleingarten Magazin
Kleingarten Magazin
Kleingarten Magazin
Kleingarten Magazin
Dezember 2015

 

Grünkohl ist gesund und kann auch im Winter geerntet werden, wenn andere Gemüsesorten Pause machen.