Kleingartenmagazin 3_2019

Die Inhalte der aktuellen Ausgabe

Garten
Krankheiten und Schädlinge – Worauf sollten wir achten?
Krankheiten und Schädlinge – Worauf sollten wir achten?
Der Frühsommer ist die wichtigste Zeit für Pflanzenschutzmaßnahmen. Hier gilt es, genau zu beobachten und gegebenenfalls zu korrigieren. Natürlich ist es wichtig, die Biologie der Erreger zu kennen. Denn ohne deren Kenntnis ist eine Bekämpfung kaum erfolgreich.
Ideen
Ernten unter Glas und Folie
Ernten unter Glas und Folie.
Kleingewächshaus oder Folientunnel, Tomatenhaus oder Vliestunnel: Der sogenannte „geschützte Anbau“ bietet nicht nur die Möglichkeit, früher mit der Aussaat und Anzucht von Jungpflanzen zu beginnen, er ist auch perfekt für Gemüse, die es lieber ein bisschen wärmer haben und erst bei Temperaturen über 25 Grad so richtig loslegen.
Leben
Historische Größen und ihr Bezug zu Pflanzen – Der Herr der Jahresringe
Leonardo da Vinci – der Herr der Jahresringe.
Das Universalgenie Leonardo da Vinci war seiner Zeit auch hinsichtlich botanischer Erkenntnisse weit voraus. Der Arzt und Botaniker Leonhart Fuchs hingegen belebte mit seinem aufwendig gestalteten „New Kreüterbuch“ das antike Heilpflanzenwissen neu.

Die Kleingartenanlage als Raum zur Erholung, auch mitten im urbanen Raum - diese Idee zu fördern, ist ein Leitgedannke der Kleingärtnerverbände. Als Non-Profit-Organisationen vertreten sie die Interessen ihrer Mitglieder und stehen ihnen, wo immer möglich, mit Rat und Tat zur Seite.

 

Die Kleingärtnerverbände in Bayern, Baden-Württemberg und im Rheinland nutzen ihre Synergien zur Herausgabe einer gemeinsamen Verbandszeitschrift mit einer Auflage von insgesammt rund 110.000 Exemplaren. Den Jahreszeiten entsprechend geht es inhaltlich um nutzwerte Informationen zur Pflege des Gartens. Im hinteren Teil des Heftes befinden sich Wechselseiten mit den spezifischen Informationen des jeweiligen Verbands

 

Erscheinungsweise: 6-mal pro Jahr